Tarte und Pizza

Diese Tarte besticht durch ihren fluffigen Belag aus cremigem „Aligot“ (einem göttlichen Kartoffelpüree) auf knusprigem Boden. Darauf punkten räucherige Kartoffel- und aromatische, halbgetrocknete Apfelkugeln. Über allem schmilzt zum Schluss feinster „Comté“, ein blumiger Käse aus den französischen Alpen.

Die Törtchen sind durch den zarten Mürbeteig wundervoll fluffig und verhelfen gemeinsam mit Pilzen, Käse und gerösteten Nüssen dem „Gemüse“ Rhabarber zu einem glanzvollen Auftritt. Zusätzlich sorgen süßsauer marinierte Pilze, Rucola und Löwenzahn für Frische.

Nicht nur an grauen Wintertagen ein Genuss: Eine leuchtend schöne Tarte mit Kürbis und Wirsing.

Der Zucchinikuchen ist herrlich saftig, und durch die Verwendung eines ebenfalls saftigen „Halloumi“ entsteht ein fluffiges Gebilde, das keineswegs gummiartige Charakterzüge aufweist. Denn gummiartig zu sein, sagt man dem Halloumi allgemein nach. Mit frischen Kräutern gewürzt und mit tuffigen Crème fraîche-Nocken serviert ist er selbst an warmen Sommertagen ein Garant für Frische.

Eine besondere Zwiebel für ein besonderes Gericht. Die Höri-Bulle in zwei leckeren Tarte-Variationen.

Copyright 2015 - 2024 FoodLady Jutta Hehn. Alle Inhalte dieses Webangebots, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Jutta Hehn. Bitte fragen Sie mich, falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten.