Ein Klassiker, der bei keinem Brunch, keinem Büffet fehlen darf. Auch bei keinem Picknick im Sommer.

Zwei mal drei - das kann man selbst an den heißesten Sommertagen berechnen. Das Ergebnis ist ein wunderbar pikanter Kuchen, der kühl verzehrt jede Sommerhitze mildert. Und wenn man zu zwei mal drei noch zwei dazuzählt, hat man im Handumdrehen sage und schreibe zwei erfrischend pikante Gazpachos. Rechenkünstler muss man sein!

Eine gelungene Kombination aus schlotzigem Risotto, zartem Spargel und aromatischem Fisch.

Diese appetitlichen, leichten Röllchen mit knackigem Salat, cremiger Avocado und sanft gebratenem Hühnchen sind eines meiner Lieblingsgerichte. Und das nicht nur im Sommer.

Sommer ohne Tomaten? Undenkbar. Sommer ohne Tomaten-Brot-Salat ebenso.

Ein sommerliches Highlight. Die Tomaten sind fruchtig, genau wie der von Miso ummantelte Pfirsich.

Kleine Gerichte - schnell zubereitet und dennoch lecker.

Festfleischiger Kabelau mit Garnelen, kombiniert mit zitronigem Spitzkraut und herber Pomelo ergeben eine köstliche Vorspeise oder einen leichten Zwischengang.

Eine Tarte mit Zucchini und Champignons. Trotz einfacher Zutaten wird sie einfach raffiniert! Unter anderem durch „Schabzigerklee“. Jeder, der schon einmal in Südtirol war und dort das extrem köstliche „Vinschgauer“ Fladenbrot oder Schüttelbrot gegessen hat, kennt diesen würzigen Geschmack.

Copyright 2015 - 2020 FoodLady Jutta Hehn. Alle Inhalte dieses Webangebots, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Jutta Hehn. Bitte fragen Sie mich, falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten.