Fisch & Meeresfrüchte

Fisch und Meeresfrüchte

Lachs, Tomaten und Paprika - knusprige Crostini. Zugreifen und nie mehr Aufhören wollen.

Ein Klassiker nicht nur in der französischen Küche: Gemüsebrühe, zarte Fischstückchen und Meeresfrüchte.

Mit Gerwürzöl confieren und mit Bulgursalat verspeisen.

Nudelsalat ist langweilig? Nicht mit diesen Zutaten! Bitte ausprobieren, denn es gehört ja noch viel mehr dazu.

Kartoffel-Olivenstampf stützt en zarten Fisch. Spitzkohl und Sauerkraut geben eine pikante Note.

Eine reife Avocado,  mit Ziegenfrischkäse und etwas Sahne mixen - dazu knackig frische Gurken, die mit einer delikaten Lachsfarce gefüllt werden. Fertig ist ein leichtes, wunderbares Sommergericht!

Zarter Kabeljau und herzhafte Belugalinsen sind eine wunderbare Kombination für dieses raffinierte Gericht.

Pesto und Serviettenknödel bieten einen soliden Grundstock für Spargel und Lachstatar.

Dieses zauberhaft klingende Gericht ist nicht nur wegen seines Titels attraktiv. Vielmehr überzeugen die einzelnen Zutaten in ihrer Kombination: würzige kleine Laibchen, ein erfrischender und leuchtender Salat und ein geheimnisvoll schmeckender Reis. Das ist verheißungsvoll!

Ratatouille einmal anders als Salat, dazu ein kräftiges Pürée aus weißen Bohnen. Wer will, bekommt noch einen Nachschlag.

Der Hauptdarsteller in diesem Rezept lebt am Meer und heißt "Queller". Kombiniert mit Frisée wird daraus ein wunderbarer Salat. Beim Thema "Meer" sollte dann auch ein feines Stück Kabeljau nicht fehlen.

Ein Risotto muss es manchmal sein. Zum Beispiel dieser aromatische Spargel-Risotto, ergänzt durch ein Fischfilet-Saltimbocca und eine sommerliche Erbsencrème.

Copyright 2018 FoodLady Jutta Hehn
Diese Site verwendet Cookies, um dir das Surfen auf diesen Seiten einfach zu machen. Wenn du meine Seiten weiterhin nutzt, gehe ich davon aus, dass du Cookies akzeptierst. Weitere Infos ...
Verstanden!