Rezepte - Alle Kategorien

Kartoffel-Olivenstampf stützt en zarten Fisch. Spitzkohl und Sauerkraut geben eine pikante Note.

In diesem Rezept stelle ich gefüllte Artischockenböden vor. Und zwar drei Varianten. Dies soll eine Anregung sein. Entweder man bereitet alle drei Versionen zu oder entscheidet sich einfach nur für eine Variante - die nämlich, die einem am besten schmeckt!

Die ganze Welt füllt! Teigtaschen, Gemüseblätter, Klöße. Ich fülle auch gern ... Ich stelle in diesem Rezept gefüllte Artischocken mit Appenzeller und Perlzwiebeln, gefüllte Zucchini und Auberginen mit Minze, Ziegenfrischkäse und Pinienkernen sowie gefüllte Kartoffeln mit Petersilie und Taleggio vor.

Gefüllte Gemüse bestechen, weil sie einfach herzustellen, gut vorzubereiten und köstlich zu verspeisen sind. Sie gelingen immer, schmecken garantiert, und die Variation der Füllung sowie der Beilagen werden jedem Esser gerecht. Man kann für Vegetarier oder Veganer alles hinzufügen, was man möchte.

Man nehme wunderbar frische, runde, kleine Gemüsekugeln, füttere sie mit einer würzigen Füllung und spendiere ihnen eine aromatische Sauce - That's all!

Jede einzelne Komponente auf dem Teller macht mich glücklich: Kartoffelstampf, grüne Bohnen – hervorragend die Fermentierten. Ein saftiges Kotelett und Kreuzkümmel-Jus.

Auberginen sind ein verkanntes Gemüse. Doch schon Eckart Witzigmann hat der Eierfrucht seine Huldigung ausgesprochen. Meine „Gegrillten Auberginen“ sollen ebenfalls zeigen, wie schmackhaft und raffiniert ein Gericht mit diesem dunkel-violetten Gemüse sein kann. Natürlich bekommt die Aubergine auf dem Teller ausgiebig Unterstützung.

Im Märchen fällt der Prinzessin die goldene Kugel in den Brunnen, bei mir rollt sie in den Topf - die Boule d'Or in Kombination mit knusprig gebratenem Tofu. Ein märchenhaftes Gericht ...

Bunt wie ein Wimmelbild ist das Gericht auf dem Teller. Es gibt also viel zu entdecken - sowohl an optischen Eindrücken als auch an Geschmack.

Vegetarisch, mit viel Gemüse, Hirse, Bechamel und dem von mir heiß geliebten Scamorza. Der geräucherte ist der beste! 

Die guten "Spaghetti Bolognese" einmal abgewandelt. Mit einer Kombination aus Nudeln und Gemüse, einem nicht alltäglichem Sugo und einem hellen Tomatenschaum. Ach ja: Pfifferlinge geben dem Gericht eine wunderbar herzhafte Note.

Copyright 2015 - 2021 FoodLady Jutta Hehn. Alle Inhalte dieses Webangebots, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Jutta Hehn. Bitte fragen Sie mich, falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten.